Haben Sie noch Fragen? Tel.: +43 (0) 50505-26150

Rückruf anfordern

Gerne rufen wir Sie zurück!

     
 
 

Wann dürfen wir Sie kontaktieren?

 

Haben Sie noch Fragen?
Tel.: +43 (0) 50505-26150

Gerne vereinbaren wir ein Beratungsgespräch mit Ihnen!

     
 
 
 

Haben Sie noch Fragen?
Tel.: +43 (0) 50505-26150

Herzlich willkommen, wie können wir Ihnen helfen?

     

Vielen Dank!

Wir melden uns wie gewünscht bei Ihnen.

Haben Sie noch Fragen?
Tel.: +43 (0) 50505-26150

Datum & Uhrzeit wählen

Uhrzeit

 
OK

Das Relax-Konto

Das Konto zum Fixpreis - für alle, die es gerne einfach haben.

Wechseln Sie jetzt zur Bank Austria und holen Sie sich das Relax-Konto zum Pauschalpreis. Das Relax-Konto ist für alle, die es gerne einfach haben. Ideal für alle, die Ihr Konto intensiv nutzen, gerne in die Filiale kommen und einen fixen Preis bevorzugen. Bei diesem Konto ist so gut wie alles inkludiert, was man täglich braucht.2 Und mit CashBack3 gibt's Bares auf Ihr Konto!

Wenn Sie bereits ein Bank Austria-Konto haben und auf das Relax-Konto wechseln wollen, können Sie das bequem in Ihrem Online Banking tun. Fordern Sie hier Ihren kostenlosen Online Banking-Zugang an, wenn Sie noch keinen haben!
 
Bank Austria Bankkarte

Ihre Vorteile:

  • Alles inklusive2
  • BankCard mit Maestro-Limit - gerne auch im Dominic Thiem-Design
  • Auf Wunsch mit Kreditkarte1
  • Elektronische Kontoauszüge inklusive
  • OnlineBanking, Mobile Banking

Kostenlose Zusatzvorteile:

  • Mit CashBack Bares auf Ihr Konto3
  • Bank Austria Ticketing mit bis zu 20% Ermäßigung für ganz viele Events pro Jahr4
  • Gratis Kontowechsel-Service - wir kümmern uns um den Wechsel von Ihrer bisherigen Bank

Kontopreisblatt
Kontovergleich

nur
EUR 7,99
pro Monat
Zurück

Rechtliche Informationen

1 Die Kreditkartenvergabe ist bonitätsabhängig.

2 Ausgenommen sind Einzelleistungen wie Auslandsüberweisungen außerhalb des SEPA-Raums, Eilüberweisungen, Duplikatsauszüge usw. Die Verrechnung des Kontoführungsentgelts erfolgt am Quartalsende.

3,4 Ein Service der Bank Austria (vorläufig) bis 31.12.2018.